Geschrieben von Matthias

Beim Hausbau muss man viele Entscheidungen treffen. So auch, aus welchem Material die Fenster im Haus sein sollen. Es gibt Holzfenster, Metallfenster und Kunststofffenster. Jedes Material hat typische Eigenschaften und Besonderheiten.

Kunststofffenster
Bei Kunststofffenstern ist im Gegensatz zu Holz- oder Holz-Aluminiumfenstern kein zusätlicher Schutz von Lacken oder Lasuren notwendig. Kunststofffenster sind sehr leicht zu säubern und haben eine gute Lichtbeständigkeit. Kunststofffenster haben eine aufgrund der vorhandenen Luftkammern im Rahmenprofil eine sehr gute Dämmeigenschaft. Fenster aus Kunststoff gibt es in allen erdenklichen Farben.

Holzfenster
Holz ist der klassische Werkstoff im Fensterbau. Holz ist natürlich und ein nachwachsender Rohstoff. Holz bietet eine gute Wärmedämmung und sorgen aufgrund ihre warmen Oberfläche für Wohngefühl. Holzfenster müssen einer regelmäßigen Pflege unterzogen werden.

Metallfenster (Alluminiumfenster)
Metallfenster bieten sehr gute statische Eigenschaften. Meistens wird Aluminium eingesetzt. Die Fensterrahmen können eloxiert werden. Dadurch stehen Farben wie Bronze, Silber oder Gold zur Verfügung. Aber auch andere RAL-Farbe können durch eine Pulverbeschichtung realisiert werden. Alufenster sind leicht zu reinigen und und müssen nicht gestrichen werden.

Für welchen Fenstertyp hast Du dich entschieden?

umfrage material fenster

Kategorie: